Halal und Haribo

Guten Morgen und merhaba an meine Leser!

Kinder und erwachsene Bekannte essen auch in der Türkei Haribo..

Auf ein Verdacht auf die Inhaltsstoffe bei Hariboprodukten habe ich die Firma angeschrieben und auch eine Antwort bekommen:

„Sehr geehrter Herr Mermey,

vielen Dank für Ihre Nachricht und das damit verbundene Interesse an unseren Produkten.

Unsere gelatinehaltigen Artikel werden grundsätzlich mit Schweineschwartengelatine hergestellt.

Als Alternative hierzu gibt es jedoch spezielle „Halal-Produkten“ (Anm.: das soll bedeuten, daß diese Produkte nach den Vorschriften der Religion als erlaubt gelten). Für diese wird ausschließlich Rindergelatine verwendet. Diese Produkte sind auch entsprechend gekennzeichnet und in einigen Supermärkten erhältlich. “

Die Ware, die ich gesehen hatte, war natürlich NICHT entsprechend gekennzeichnet. Und wer nach welchen Kriterien diese Halal-Kennzeichnung vergibt und regelm. kontrolliert, war mir auch verdächtig.

Daraufhin schrieb ich nochmals:

“ Ein Produkt ist nicht deswegen Halal, weil diese aus Rindergelatine hergestellt wird!!!

Auch das Tier MUSS halal  geschlachtet werden (also nach Vorschriften durch Schächtung), damit das daraus gewonnene Gelatine Halal ist!“

Die meisten davon (Rindergelatine ) kommen aus Ländern wie Brasilien, wo es auf Halal nicht ankommt!

Daher fragte ich nochmal:

  1. Aus welchen Laendern kommt bei Ihnen die Rindergelatine ?
  2. Werden die Produkte, die für die Türkei bestimmt sind, auch in Deutschland/Europa hergestellt?“

Die Antwort war genauso, wie ich stark vermutet hatte:

„Wir können Ihnen versichern, dass wir ausschließlich in unserer türkischen HARIBO Produktionsstätte Rindergelatine einsetzen. Die dort produzierten Artikel sind für den islamischen Markt und enthalten, wie auch von unseren Lieferanten dokumentiert, nur Rindergelatine von nicht geschächteten Tieren.“

 Also „für den islamischen Markt“ und von „nicht geschächteten Tieren.“

Scheinbar wissen die noch nicht mal, dass dies zwei Gegensätze sind!!!

 Die Tiere MÜSSEN ja geschächtet werden, damit sie die Halal-Kennzeichnung verdienen!

 

Vielleicht betrifft diese Information auch einige Leser oder deren Kinder und Angehörige…

Sonnige Grüsse

SERDAR MERMEY

 

 

Advertisements

Über SERDAR MERMEY

Maschinen/Maschinenbau, Technik (allgemein) Islam (Religion) [etwa 20 Jahre Interessensgebiet] Steuern und Zoll (Recht) (ca. 14 Jahre berufliche Erfahrung und Beratung in Deutschland) Bilanzierung/Buchhaltung und Finanzen (allgemein) Verträge/Investment - (Ich bin Holding-Investor) Wertpapiere (von Aktiengesellschaften in Türkei) Möbelbranche und Beschläge Wirtschaft (insbesondere Recht der Aktien-Geselschaften (A.Ş.) in der Türkei) Ich biete eine 29-jährige Erfahrung in Übersetzungen, Textverfassung, Korrekturlesen an. Auch Lokalisation und Dolmetschangelegenheiten können Sie als Leistungen erhalten.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.